Die exklusive Kino-Preview präsentiert von DER SPIEGEL:

DER BESTE FILM ALLER ZEITEN

Der Teilnahmezeitraum für die Verlosung ist bereits abgelaufen.
Ihre Registrierung kann leider nicht mehr berücksichtigt werden.

 
 
Zum Film:

Als ein Milliardär beschließt, einen unvergesslichen Film zu drehen, ist nur das Beste gut genug. Die exzentrische Filmemacherin Lola Cuevas wird rekrutiert, um bei diesem ehrgeizigen Unterfangen Regie zu führen. Vervollständigt wird das All-Star-Team durch zwei Schauspiel-Ikonen mit enormem Ego: Hollywood-Frauenschwarm Félix Rivero und das Enfant terrible der Theaterwelt Iván Torres. Beide sind Legenden – und einander nicht wohlgesinnt. Doch nun müssen sich Félix und Iván den Fallstricken ihrer Eitelkeit stellen.

»Der Beste Film aller Zeiten« ist eine messerscharfe Komödie mit den beiden Superstars Penélope Cruz (»Offenes Geheimnis«) und Antonio Banderas (»Leid und Herrlichkeit«) an der Seite von Oscar Martínez (»Wild Tales«). Gemeinsam versuchen sie, den besten Film aller Zeiten zu drehen, und spielen sich als unverwechselbares Regie-Schauspiel-Trio voller Witz und Ironie in die Herzen der Zuschauer. Der Film wurde bei den Filmfestspielen von Venedig und auf dem Filmfestival in Toronto gefeiert.

Preview am 27. Juni 2022
Kinostart am 30. Juni 2022

Hier registrieren oder mit bereits bestehender SPIEGEL-ID einloggen:

  • Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen, einen Großbuchstaben und eine Zahl oder ein Sonderzeichen enthalten.
  • Teilnahmebedingungen

    Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig vom Erwerb von Waren oder Dienstleistungen. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel akzeptiert die Nutzerin bzw. der Nutzer diese Teilnahmebedingungen. Teilnahmeschluss ist der 23.06.2022 um 10.00 Uhr. Die GewinnerInnen werden nach Ablauf der Aktion per E-Mail benachrichtigt. Es gelten die aktuellen Datenschutzbestimmungen, insbesondere werden die Adressen der GewinnspielteilnehmerInnen nicht an Dritte weitergegeben. Aktuelle Informationen zum Corona-Hygienekonzept der teilnehmenden Kinos werden den GewinnerInnen per E-Mail mitgeteilt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung, Auszahlung in Sachwerten ist nicht möglich. Die Karten sind nicht übertragbar. Missbrauch wird zur Anzeige gebracht.